Verwendung von Cookies: 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen & Cookie-Richtlinien.
Akzeptieren
Schließen
Die Preise für die Produkte in deinem Warenkorb haben sich nicht geändert.
Die Preise für die Produkte in deinem Warenkorb haben sich geändert.

Professionelles Make-up? Mach es selbst!

Wir alle möchten, dass unser Make-up absolut perfekt aussieht – und natürlich besonders zu festlichen Anlässen. Ist es möglich, einen Look wie vom Make-up Artist selbst zu schminken? Unsere Expertin Anna Bulkowska-Jastal, Beauty Sales Trainer bei AVON sagt ja, das geht. Das Geheimnis: Ein paar Tricks und Übung!

Kann dein Make-up aussehen wie vom Profi, wenn du dich selbst schminkst? Ja – wir erklären dir wie.

Auch wenn du in deinem Leben noch keinen einzigen Make-up-Kurs besucht hast, kannst du einen professionellen Effekt erreichen. Halte dich einfach an ein paar Regeln, übe die richtige Anwendung und nimm deine Fortschritte genau unter die Lupe. So erzielst du mit Sicherheit schon bald spektakuläre Ergebnisse!

Womit fange ich an?

Die erste wichtige Regel: Die Haut sollte immer gut gepflegt werden. Make-up kann kleine Makel und Unregelmäßigkeiten kaschieren, doch es ist die Pflege, die ihre schönste Seite zum Vorschein bringt. Damit das Make-up wirkt, muss die Haut im Gesicht, am Hals und am Dekolleté gut mit Feuchtigkeit versorgt sein. Das lässt sie strahlen und dein Make-up sieht besser aus und hält auch länger.

Was kommt unter das Make-up?

Das hängt vom Hauttyp und von den äußeren Gegebenheiten ab. Es empfiehlt sich, eine Auswahl an Cremes und Pflegeölen zu haben, um die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen. So kannst du je nach den Bedürfnissen deiner Haut auf das passende Produkt zurückgreifen. Ebenso wichtig ist auch, das Make-up abends immer gründlich zu entfernen. So wachst du morgens mit ausgeruhter Haut auf.

Brauche ich Make-up-Zubehör?

Ja – ein Schwämmchen ist ideal zum Auftragen der Foundation. Für die Anwendung von Lidschatten, Puder und Rouge sind spezielle Pinsel von Vorteil. Solche Helfer erleichtern dir die Arbeit und führen zu besseren Ergebnissen. Wenn du einen professionellen Effekt erzielen möchtest, solltest du dir diese Beauty Accessoires zulegen und bei richtiger Behandlung hast du auch lange etwas davon.

Wie schminke ich den strahlenden Teint, der gerade Trend ist?

Gepflegte, strahlende Haut mit einem schönen Glow ist auch diesen Herbst absolut angesagt. Der Trend-Look wird mithilfe von Highlighter und Bronzepuder geschminkt und das geht ganz einfach: Trage den Highlighter auf den höchsten Punkt der Wangenknochen, auf den Nasenrücken und über der Oberlippe auf. Anschließend trage Bronzer unter den Wangenknochen auf. Mit diesen beiden Produkten kannst du auch dein Dekolleté schön in Szene setzen und sie können sogar die Brüste optisch größer wirken lassen!

Woran sollte ich noch denken?

Zu einem perfekten Make-up gehören natürlich auch noch lange und dichte Wimpern. Diesen Effekt kannst du durch künstliche Wimpern erzielen oder mit einer guten Mascara, die die Wimpern schön trennt und verlängert. Trage sie mehrmals auf und kämme die Wimpern dazwischen mit einem trockenen und sauberen Bürstchen. Schön geformte und betonte Augenbrauen geben deinem Make-up den richtigen Rahmen. Dabei helfen dir Brauenpuder und -wachs.

Die Party kann losgehen!

Sinnliche Lippen und Nägel in einer intensiven, strahlenden Farbe machen deinen glamourösen Auftritt komplett. Wir empfehlen dir dafür einen hochwertigen Nagellack mit einem strahlenden Finish, damit du nicht nur einen Abend etwas von deiner schönen Maniküre hast.

Mit deinen Freunden teilen

Weitere Artikel

{{::article.Title}}
{{::article.Title}}

{{UI.LoadingMessage}}
[View|Representative_Attach_Not_Available]